home ergo - was ist das? angebot extras
kontakt
impressum
anfahrt
::neurologie
::pädiatrie
::traumatologie,
orthopädie
rheumatologie
:: geriatrie
Geriatrie
Ergotherapie im Bereich Geriatrie wird durch das umgrenzte Alter der Patienten
und die damit einhergehenden, altersbedingten körperlichen und geistigen
Einschränkungen bestimmt.

Die Lebenssituation alter Menschen wird vielfach von folgenden Faktoren bestimmt:
- Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität)
- Abnahme der körperlichen, geistigen und psychosozialen Fähigkeiten
- Nachlassen der Funktion der Sinnesorgane (Sehen, Hören,...)
- Verlust von Partner, Wohnung, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung

Mögliche Krankheitsbilder:
- Schlaganfall
- Morbus Parkinson
- Degenerative Erkrankungen des Skelettsystems wie Arthrosen oder Osteoporosen
- Amputationen aufgrund z.B. Durchblutungsstörungen durch Diabetes mellitus
- Zustand nach Frakturen
- Depressionen
Therapieangebote und Therapiekonzepte im Bereich der Geriatrie
- Validation nach Naomi Feil bei jeglichen Demenzerkrankungen
- Aktivierung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten
- Erhalt und Verbesserung von Kraft und Beweglichkeit
- Steigerung von Ausdauer und Belastbarkeit
- Angehörigenanleitung- und Beratung 
- Tipps für Angehörige hinsichtlich Lagerung und Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
  "Erleichterung schaffen"
- Hilfsmittelberatung- und Erprobung
- Hausbesuche
- Koordination zu kompetenten Stellen hinsichtlich von Wohnraumanpassung 
  (Ziel: größtmögliche Eigenständigkeit des Klienten im eigenen Umfeld; Anpassung
  des Wohnraumes an die Bedürfnisse des beeinträchtigten Menschen)